Sportabzeichen

Bei der TSG gibt es die Möglichkeit für das deutsche Sportabzeichen zu trainieren und die Prüfungen abzulegen.

2020 Sportabzeichen unter Corona-Bedingungen

Das Sportabzeichen Team der TSG Backnang 1846 konnte erst ab Juli 2020 mit Einschränkungen und unter den gültigen Hygieneregeln den Sportbetrieb im Karl-Euerle-Stadion aufnehmen.

Die waren die Corona-Auswirkungen deutlich zu spüren. Doch durch die große Disziplin der Teilnehmer, das gute Hygienekonzept und die vorbildliche Einhaltung derselben wurde es dennoch zu einem recht erfolgreichen Sportabzeichen Jahr. 113 erfolgreiche Teilnehmer, davon 26 Kinder und Jugendliche fanden regelmäßig den Weg ins Training und legten die Prüfungen ab.

Nach der Verleihung der Urkunden am 30. September im Karl-Euerle-Stadion kamen im Oktober und November noch 20 Nachzügler dazu.
In diesem Jahr waren es 13 Teilnehmer, die das Sportabzeichen für ihre Bewerbung bei Polizei oder Zoll benötigten. Zudem legten drei Teilnehmer das Behindertensportabzeichen ab. In diesem besonderen Jahr waren auch Sportler aus Nachbarvereinen mit dabei, da einige Vereine in diesem Jahr mit Sportabzeichen ausgesetzt haben.

Die Verteilung der Abzeichen auf die einzelnen Schwierigkeitsstufen fiel wie folgt aus: 80x Gold, 28x Silber, 4x Bronze. Es gab insgesamt 8 Urkunden für Familienabzeichen. Der Rekordhalter ist Friedrich Vischer mit 59 Prüfungen. Des Weiteren sind nachkommende Abzeichen-Jubiläen zu nennen: Gisela Müller mit 55 Prüfungen, Paul Maier mit 40 Prüfungen, Reiner Müller mit 40 Prüfungen, Rose Gommel mit 25 Prüfungen und Roland Dull mit 25 Prüfungen. 5 Prüflinge sind über 80 Jahre alt.
Jugendliche: Alexander Flegler (1); Simon Kraus (1); Alina Pasquini (1); Angelo Valente (1); Nina Flamm (2); Anna Kraus (2); Alexa Mayer (2); Maximilian Wilke (2); Mia Emily Hanisch (3); Pia Renz (3); Jakob Rühle (3); Nathalie Schindera (3); Nele Schindera (3); Charlotte Wilke (3); Fabian Hoffmann (4); Lukas Orth (4); Amelie Ruopp (4); Laura Jacobi (5); Flora Theres Rühle (5); Luise Zerrweck (5); Dana Greiner (6); Stella Orth (6); Felix Renz (6); Colleen Seitel (6); Julian Bracher (7); Carlotta Barschkies (9);
Erwachsene: Luca Blank (1); Patrick Bürkle (1); Otmar Ehrhardt (1); Michael Fezer (1); Michael Flegler (1); Nina Geier (1); Sabine Helmrich (1); Hans Herold (1); Markus Herzog (1); Tobias Hochrein (1); Spiros Karatzas (1); Ferdinand Matties (1); Antje Mögle (1); Lena-Marie Mögle (1); Heinrich Schluppeck (1); Jana Seybold (1); Pia Wissinger (1); Matthias Huber (2); Stefan Lueginger (2); Kim-Selina Nees (2); Bernd von Cube (2); Dr. Simon Barschkies (3); Sara Henkelmann (3); Andreas Kraft (3); Werner Trefz (3); Oliver Werner (3); Monika Wilke (3); Dennis Hasch (4); Jasmin Häuser (4); Dr. Matthias Rauscher (4); Dr. Shirin Schindera (4); Dr. Tilo Schindera (4); Dr. Lutz-Dietrich Schweizer (4); Moritz Dreher (5); Anaïs Dupuis-Dreher (5); Nikolai Griem (5); Nina Hasch (5); Dagmar Kunsmann (5); Sophia Langer (5); Klaus Müller (5); Steffen Rauscher (5); Uwe Mönch (6); Alexander Orth (6); Stefanie Orth (6); Dieter Raum (6); Dr. Steffen Rühle (6); Bernhard Dambacher (7); Benita Hansen (7); Renate Kemmler (7); Rainer Mögle (7); Joachim Pfleiderer (7); Melanie Bracher (8); Ingo Dupper (8); Rolf Dupper (8); Elmar Herrmann (8); Petra Seitel (9); Alexander Oswald (10); Anja Hansen (13); Karl-Heinz Blattert (17); Uschi Ebert (17); Ulrike Bäßler (19); Dagmar Langer (19); Gernot Langer (19); Joachim Daubner (20); Sigrid Daubner (20); Rosemarie Klöpfer (20); Rita Henkelmann (21); Heike Hansen (22); Gerhard Schramm (22); Rainer Klöpfer (23); Nicole Mehl (23); Roland Dull (25); Rose Gommel (25); Johann Grotz (32); Elke Klöpfer (32); Dr. Udo Rühle (36); Klaus Jäger (39); Paul Maier (40); Heinz Reiner Müller (40); Dr. Roland Idler (41); Gottfried Valta (41); Ulrich Rauscher (42); Jörg Rentschler (42); Dr. Norbert Schön (42); Hans-Peter Quell (46); Gisela Müller (55); Friedrich Vischer (59);
Familiensportabzeichen: Rühle/Barschkies mit Dr. Udo Rühle, Dr. Steffen Rühle, Dr. Simon Barschkies, Carlotta Barschkies, Jakob Rühle, Flora Theres Rühle (15); Hansen/Hasch mit Anja Hansen, Dennis Hasch, Nina Hasch (12); Langer mit Gernot Langer, Dagmar Langer, Sophia Langer (16); Orth mit Alexander Orth, Stefanie Orth, Stella Orth, Lukas Orth (6); Mögle mit Rainer Mögle, Antje Mögle, Lena-Marie Mögle (2); Rauscher mit Ulrich Rauscher, Matthias Rauscher, Steffen Rauscher (22); Schindera mit Dr. Tilo Schindera, Dr. Shirin Schindera, Nele Schindera, Nathalie Schindera (3); Wilke mit Monika Wilke, Maximilian Wilke, Charlotte Wilke (3);


Prüfungsabnahme Sportabzeichen

Organisation der Prüfungsabnahme beim Sportabzeichen der TSG in der Karl-Euerle-Anlage (Stand 26.07.2020)
1. Folgende Termine für die Abnahme des Sportabzeichens 2020 werden angeboten:
29. Juli, 05. August, 12. August , 02. September, 09. September, 16. September und 23. September 2020,
Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr in der Karl-Euerle-Anlage

2. Je nach Anmelde- und Teilnehmerzahl kann ein Training der Disziplinen stattfinden.


Anmeldeformular für die Abnahme

Das Anmeldeformular zur Abnahme des Sportabzeichens ist vorab auszufüllen und an sportabzeichen@tsg-backnang.de zu senden.


Informationen in Corona-Zeiten

Bedingungen für die Abnahme des Sportabzeichenswährend der Coronapandemie

Für die Abnahme des Sportabzeichens 2020 gelten besondere Bedingungen. Alle Sportabzeichen-Kandidaten müssen die unten angeführten Informationen vor der Sportabzeichen-Prüfung gelesen und anerkannt haben.

Übergeordnete Grundsätze
1. Hygieneregeln laut der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA www.infektionsschutz.de
2. Abstandsregeln: Mindestabstand von 1,5m zwischen allen Personen
3. Max. Gruppengröße: 5 Personen inklusive Trainer je 1.000m². Der Leichathletik Verband Baden Württemberg empfiehlt eine maximale Belegung von 5 Gruppen à 5 Personen inklusive Trainer
4. Infektionsschutz: Bitte nehmen Sie an der Sportabzeichen-Prüfung nur teil, wenn Sie sich absolut gesund fühlen. Alle Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht an der Sportabzeichen-Prüfung teilnehmen.
5. Datenaufnahme: Folgende Daten sind von allen anwesenden Personen zu erheben: Name und Vorname, Telefonnummer und/ oder Adresse und Datum, Beginn und Ende des Besuches
6. Öffnung: Termine siehe unten. Es könnte zu kurzfristigen Änderungen auf Entscheidung der Stadt Backnang oder der TSG Backnang kommen. Bitte haben Sie hierfür Verständnis. Wir informieren die Teilnehmer per Mail.

Organisation der Prüfungsabnahme beim Sportabzeichen der TSG in der Karl-Euerle-Anlage (Stand 15.06.2020)

1. Es werden acht Termine für die Abnahme des Sportabzeichens angeboten:
01. Juli, 08. Juli, 15. Juli und 22. Juli , 02. September, 09. September, 16. September und 23. September 2020
2. Es gibt nur die Prüfungsabnahme, es wird kein Training angeboten
3. Es gibt keine Termine für das Geräteturnen und die Schwimmprüfungen.
Als Alternative für Schwimmdisziplinen kann man beim Bademeister einen Termin zur Abnahme erfragen.
4. Es muss eine Anmeldung bis jeweils spätestens Dienstag vor dem Termin bis 18:00 Uhr mit der Angabe, welche Disziplinen gemacht werden möchten und an welchen Terminen man Zeit hat unter der E-Mail-Adresse sportabzeichen@tsg-backnang.de erfolgen.
5. Jeder Teilnehmer bekommt per Mail eine Zusage oder (bei voller Gruppe) eine Absage mit den geltenden Bedingungen für einen Termin zugesandt.
6. Alle Teilnehmer müssen umgezogen und aufgewärmt erscheinen.
7. Die Toiletten dürfen nur einzeln und versetzt zueinander benützt werden.
8. Es gibt nur einen Ein- und Ausgang am Haupttor bei den Toiletten. Bitte beachten Sie die Beschilderung.
9. Vor Betreten der Anlage müssen die oben genannten Daten erfasst werden. Bitte bringen Sie den Prüferbogen bereits ausgefüllt zur Sportabzeichen-Prüfung mit: Download: https://www.deutsches-sportabzeichen.de/service/materialien/#akkordeon-3776.
10. Es wird Wartezeiten geben, bitte stellen Sie sich darauf ein.
11. Maskenpflicht für alle Wege und Wartezeiten.
12. Für die Disziplinen, bei denen man Handgeräte benützt, empfiehlt es sich, Handschuhe mitzubringen und zu tragen
13. Wer die Disziplin Seilspringen machen möchte und ein eigenes Seil besitzt, bitten wir dieses mitzubringen.
14. Außer bei den Disziplinen Ausdauer und der Schnelligkeit hat jeder Teilnehmer zu seinen drei Versuchen auch einen Probeversuch.
15. Wir beginnen mit drei Gruppen, die auf die Bereiche Sprint, Weitsprung und Wurf aufgeteilt werden. Der Dauerlauf wird ab 19:00 Uhr angeboten.

Ab Mai und bis einschließlich September sind die Prüfer jeden Mittwoch von 18.00 – 20.00 Uhr auf der Karl-Euerle-Anlage (Stadion) anwesend.


Termine

Leichtathletik
derzeit keine Termine

 

 


Schwimmen
derzeit keine Termine

Geräteturnen
derzeit keine Termine

 

 


Verleihung
derzeit kein Termin

Personen

Ansprechpartnerin

Prüfer

Elmar Herrmann, Dagmar und Gernot Langer, Paul Maier, Bianca Mayer, Nicole Mehl, Uwe Mönch, Gisela Müller, Alexander Orth und Vera und Ulrich Rauscher


Anforderungen

Leistungsanforderungen

Motivation

Das Deutsche Sportabzeichen ist…
  • ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter
  • eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit
  • auf drei Leistungsstufen in Bronze, Silber und Gold zu erwerben

Das Deutsche Sportabzeichen für Menschen mit Behinderungen…
  • bietet Möglichkeiten unter Berücksichtigung der Behinderung Sport zu treiben
  • liegt in der Zuständigkeit des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) mit seinen 17 Landes- und Fachverbänden
  • kann ab einem Alter von 6 Jahren erworben werden
  • kann ab einem Behinderungsgrad von mind. 20 v.H., einer geistigen oder einer Lernbehinderung oder mit einem Endo-Prothesenpass absolviert werden

Vorrausetzungen sind…
  • es müssen aus vier Bereichen (Ausdauer/Kraft/Schnelligkeit/Koordination) je eine Prüfung abgelegt werden
  • Sie müssen schwimmen können

Was Sie schaffen müssen, hängt davon ab…
  • wie alt Sie sind
  • was für eine Behinderung sie haben
  • und welche Prüfungen Sie sich aussuchen



Partner

powered by webEdition CMS